Actions

Studium Individuale

From Lünepedia

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

.. Dieser Artikel könnte etwas graphische Auflockerung vertragen. Hilf Lünepedia, indem du Bilder einfügst, an denen du die Rechte hast.

Studium Individuale
Abschluss B. A.
Regelstudienzeit 6 Semester (3 Jahre)
Studienplätze 39
Sprachen Englisch, Deutsch
Programm-Koordinatorin Dr. Camilla Cassidy
Major-Verantwortliche Beate Söntgen[1]
Studentische Vertretung FGV Studium Individuale
Fakultät Nachhaltigkeit
FSA Ansicht/Download
Website Auf leuphana.de



Studium Individuale (ugs. unter Studierenden auch als Indi referenziert) ist ein Major im Leuphana Bachelor an der Fakultät Nachhaltigkeit der Leuphana Universität Lüneburg[2], der dem Studienfeld der Liberal Arts angehört. [3] Das Programm wird, wie alle Bachelorstudiengänge der Leuphana, vom College angeboten. Die Studierenden werden durch die FGV Studium Individuale vertreten.

Studienkonzept[edit | edit source]

Das Konzept des Studium Individuale beruht auf dem amerikanisch geprägten Bildungsansatz der Liberal Education oder auch der Liberal Arts, deren Anliegen neben der Förderung des Intellekts auch die persönliche Entwicklung jeder und jedes Studierenden ist. Der Studiengang ist im Rahmen dieser Tradition ausgerichtet auf die Vermittlung breit angelegten, interdisziplinären wissenschaftlichen Grundlagenwissens und hat eine internationale Ausrichtung. So sind die Kernmodule dieses Bachelor-Programms englischsprachig. Für die Studierenden besteht eine von disziplinär ausgerichteten Studiengängen abweichende, für die Grundgedanken der Liberal Education und Liberal Arts charakteristische Freiheit in der Auswahl der eigenen Lerninhalte. Bereits das Major-/Minor-System der Leuphana und das auf Interdisziplinarität ausgerichtete Leuphana-Semester können unter den Begriff der Liberal Education gefasst werden; das besondere am Bachelorstudiengang Studium Individuale als Liberal Arts-Studium ist die Möglichkeit, sämtliche durch das College angebotenen Module aller Bacherlor-Programme zielgerichtet zu kombinieren. Ziel hierbei ist, sich einen thematisch den eigenen akademischen Interessen entsprechenden Bachelor zusammenzustellen, und dabei intensiv individuellen Forschungsinteressen nachzugehen. Innerhalb des Studium Individuale soll die persönliche Entwicklung der Studierenden und die ihrer intellektuellen Interessen mit der eingehenden Auseinandersetzung mit gesamtgesellschaftlich relevanten Problemstellungen und Herausforderungen der Gegenwart verbunden werden. [4]

Studienverlauf[edit | edit source]

Jede*r Studierende des Major Individuale belegt die verpflichtenden Kernmodule im Umfang von insgesamt 25 CP, die auf Englisch unterrichtet werden:

  • Culture and Critique befasst sich mit der Beschreibung, Analyse, Kontextualisierung und kritischen Reflexion von Werken verschiedenster Kunstformen.
  • Understanding Knowledge widmet sich der Theorie, Geschichte und Soziologie des Wissens.
  • Planning, Decision-Making, Reflection bietet den Studierenden die Möglichkeit, anhand ihrer persönlichen akademischen Bildungsziele die Fähigkeiten des Planens, Entscheidens und Reflektierens zu kultivieren. In diesem Modul werden die Studierenden bei der Organisation ihrer Studienziele innerhalb des Studium Individuale unterstützt.
  • Collaborative Research Project stellt die Studierenden vor die Aufgabe, in Gruppen Forschungsprojekte zu entwerfen und durchzuführen, die sich jeweils mit gesellschaftlich relevanten Fragestellungen befassen.
  • Analysing Contemporary Societies hält Studierende vor dem Hintergrund von Kultur- und Sozialtheorie dazu an, aus Digitalisierungsprozessen entstandene gesellschaftliche Entwicklungen zu analysieren. Dies geschieht bezogen auf die Bereiche Arbeit, politische Partizipation und Kultur.[5]

Anknüpfend an die fächerübergreifenden Module des Leuphana-Semesters gibt es außerdem zwei spezifische Module, die von den Studierenden als Teil des Leuphana-Semesters zu absolvieren sind. Sie beinhalten eine allgemeine Einführung in das Studium Individuale sowie eine spezielle Einführung in die Grundlagen und Methoden des Studium Individuale.[5]


Die weiteren Inhalte des Studiums bilden[5]

  • Zehn aus allen Bachelor-Programmen des Colleges wählbare Wahlpflichtmodule von insgesamt 50 CP,
  • sechs Minor-Module, die auch als Vertiefung des Studium Individuale absolviert werden können und in diesem Falle ihrer Funktion nach den Wahlpflichtmodulen gleichen, sowie
  • sechs Module aus dem Komplementärstudium.


Wesentlich innerhalb des Studiums sind auch Aktivitäten und Projekte wie Diskussionen mit Gastredner*innen, Wochenendworkshops oder Exkursionen. Oft entstehen diese aus der Initiative der Studierenden.[6]


Es folgt eine Übersicht eines idealtypischen Studienverlaufs [7], wobei die Hervorhebungen die studiengangspezifischen Module markieren:

Leuphana Semester

  • Wissenschaft trägt Verantwortung (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft lehrt Verstehen (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden I (fächerübergreifend)
  • Wissenschaft nutzt Methoden II: Grundlagen und Methoden des Studium Individuale
  • Wissenschaft kennt disziplinäre Grenzen: Einführung in das Studium Individuale

2. Semester

  • Culture and Critique
  • Wahl-Modul 1
  • Wahl-Modul 2
  • Wahl-Modul 3
  • 1 Minor-Modul
  • 1 Komplementär-Modul

3. Semester

  • Understanding Knowledge
  • Wahl-Modul 4
  • Wahl-Modul 5
  • Wahl-Modul 6
  • 1 Minor-Modul
  • 1 Komplementär-Modul

4. Semester

  • Planning, DecisionMaking, Reflection
  • Wahl-Modul 7
  • Wahl-Modul 8
  • 2 Minor-Module
  • 1 Komplementär-Modul

5. Semester

  • Collaborative Research Project
  • Wahl-Modul 9
  • Wahl-Modul 10
  • 2 Minor-Module
  • 1 Komplementär-Modul

6. Semester

  • Bachelor-Arbeit mit Prüfungsgespräch
  • Analysing Contemporary Societies
  • 2 Komplementär-Module

Minor-Kombinationsmöglichkeiten[edit | edit source]

Der Major Studium Individuale kann mit allen Minor-Programmen außer Ingenieurwissenschaften (Vertiefung) kombiniert werden:

Es besteht zudem die Möglichkeit, im Minor das Studium Individuale zu vertiefen.

Qualitätszirkel[edit | edit source]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Nach dem Studium[edit | edit source]

Der Abschluss des Bachelors bietet den Absolvent*innen die Grundlage für eine Vielzahl von Master-Studiengängen, beruflichen Tätigkeiten und Lebensprojekten. Viele Studierende ziehen für die Zeit nach dem Studium einen Master in Betracht. Die beruflichen Perspektiven der Studierenden sind so breit gefächert wie das Studium selbst und reichen von künstlerischen, pädagogischen oder journalistischen Tätigkeiten über Beratung, Coaching oder Projektentwicklung bis hin zur Arbeit in Forschungseinrichtungen. [8]

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]