Actions

Komplementärstudium

From Lünepedia

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Komplementärstudium ist fester Bestandteil des Leuphana-Studienmodells. Es dient der Auseinandersetzung mit Themen und methodischen Herangehensweisen außerhalb der eigenen Fachrichtung der Studierenden. Die Veranstaltungen, meist Seminare (seltener Projekte oder Vorlesungen) mit (zwei-)wöchentlichen Terminen oder als Blockveranstaltung an einem Wochenende, decken eine große Breite von Themen ab, zwischen denen die Studierenden zu Beginn des Semesters auf MyStudy wählen können.

Im Leuphana Bachelor am College bildet das Komplementärstudium neben Major und Minor den dritten Strang, der im 2. Semester (nach dem Leuphana Semester) beginnt und 30 Credit Points umfasst. Das bedeutet, dass Studierende im Leuphana Bachelor im Laufe ihres Studiums sechs Module im Komplementärstudium abschließen müssen. Für die Bachelor-Studiengänge, in denen die Voraussetzungen für ein Lehramt vermittelt werden, ist nur ein Modul aus dem Komplementärstudium vorgesehen. Im Masterstudium sind es drei Module á 5 CP.

Module und Belegungsregeln[edit]

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Bachelor[edit]

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Master[edit]

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Profile[edit]

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Gender-Diversity-Zertifikat[edit]

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[edit]

Einzelnachweise[edit]