Actions

Soltauer Straße

From Lünepedia

Die Karte wird geladen …

Die Soltauer Straße ist eine Straße südlich der Lüneburger Altstadt. Sie verläuft in den Stadtteilen Mittelfeld und Bockelsberg. Sie verbindet die Lindenstraße und die Soltauer Allee. Teilweise auf Lüneburger Stadtgebiet verläuft eine zweite Straße mit dem Namen Soltauer Straße, die dem südlichen Ende des Lüneburger Teils der Bundesstraße 209 entspricht.

Verlauf[edit | edit source]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Die Soltauer Straße stellt eine Hauptverbindung für alle Verkehrsarten dar. Sie ist Teil des Radroutennetzes und ist eine Sammelstraße für den Pkw-Verkehr. Über die Soltauer Straße führen zwei Buslinien: 5007 und 5700. Haltestellen sind Zentralfriedhof, Ginsterweg und Hasenburg.

Die Soltauer Straße ist eine Nord-Südstraße, die südlich der Altstadt beginnt und südwestlich verläuft. Sie verläuft in den Stadtteilen Mittelfeld und Bockelsberg.
Im Norden geht die Soltauer Straße in die Lindenstraße über; es kann in die Sülztorstraße und Uelzener Straße eingebogen werden. Diese Kreuzung wird als Sternkrezung bezeichnet. Es münden die Straßen Hinter der Saline, Bögelstraße, Oedemer Weg, Korb, Pfarrer-Kneipp-Weg, Hasenburger Berg, Heidkamp, Munstermannskamp, Brauerweg, Scharnhorststraße und Ovelgönner Weg in die Soltauer Straße. Diese geht anschließend auf Höhe der Hasenburg in die Soltauer Allee über, die wiederum in die Lüneburger Straße übergeht, die als Kreisstraße 17 nach Barnstedt verläuft.

Im Verlauf der Soltauer Straße befinden sich anschließend oder in der Nähe von Nord nach Süd:

Verkehrliche Ausweisung[edit | edit source]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Seit dem Umbau 2022 gibt es in der Soltauer Straße (zwischen Munstermannskamp und Bögelstraße) keine ausgewiesenen Radverkehrsanlagen mehr. Auf der Ostseite gibt es lediglich einen Fußweg, der für den Radverkehr freigegeben ist (Radfahrende müssen hier Schrittgeschwindigkeit fahren). Auf der Westseite gibt es einen nicht ausgewiesenen Weg, der also weder Fuß- noch Radweg ist, aber insbesondere von Radfahrenden genutzt wird. Radfahrende müssen also in beiden Richtungen auf der Fahrbahn fahren, sofern sie nicht in Schrittgeschwindigkeit unterwegs sind bzw. schieben.

Geschichte[edit | edit source]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Verkehrswende-Überlegungen[edit | edit source]

Die Soltauer Straße stellt eine wichtige Route für den Radverkehr dar. Als solche ist eine Umgestaltung wichtig für eine Verkehrswende in Lüneburg. Eine durch Professor Peter Pez ins Spiel gebrachte Maßnahme stellt eine Einbahnstraßenregelung in Koppelung mit der Uelzener Straße dar.[1] Dabei soll der Pkw-Verkehr auf der Soltauer Straße stadteinwärts, auf der Uelzener Straße stadtauswärts ausgeschlossen werden. Rad- und Busverkehr wären von dieser Maßnahme nicht betroffen, sodass dieser auf einer Umweltspur geführt werden würde.
Für diesen Ansatz war auch bereits die erforderliche Summe für einen Verkehrsversuch in den Haushalt für 2023 eingetragen worden. Dieser wurde allerdings durch eine Ratsmehrheit wieder aus dem Haushalt gestrichen.[2]

Verkehrswende-Aktionen[edit | edit source]

Pop-Up-Radweg während der Europäischen Mobilitätswoche

Während der Europäischen Mobilitätswoche 2022 wurde fünf Tage lang (18.9. bis 22.9.) ein Pop-Up-Radweg als Versammlung in der Soltauer Straße umgesetzt. Die Soltauer Straße wurde über diesen Zeitraum von 7-18 Uhr (am ersten Tag 12-18 Uhr) eine Einbahnstraßenregelung für den Pkw- und Busverkehr eingerichtet. Stadteinwärts konnten zu dieser Zeit also nur Radfahrende die Fahrbahn benutzen.[3][4][5][6][7]

Einzelnachweise[edit | edit source]

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.