Actions

Allgemeiner Student*innenausschuss

From Lünepedia

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

.. Dieser Artikel könnte etwas graphische Auflockerung vertragen. Hilf Lünepedia, indem du Bilder einfügst, an denen du die Rechte hast.

Der Allgemeine Student*innenausschuss (AStA) der Universität Lüneburg ist die gesetzliche Vertretung für die kulturellen, sozialen und hochschulpolitischen Interessen der Studierenden.[1]

Referate[edit]

AntiRa[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das AntiRa ist das Antirassismus-Referat des AStA. Referentin ist Lena Heckel.

Links:

Archipel[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das ARCHIPEL (Autonomes Referat für chronische Erkrankungen, Handicaps und Inklusion, psychische Erkrankungen, Empowerment und Lernbeeinträchtigungen) ist eines der Referate des AStA. Ansprechpartnerin ist Fabienne Portefé.

Links:

AStA Wohnzimmer[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das AStA Wohnzimmer im ersten Obergeschoss des Gebäude 9 wird von einem eigenen Referat betrieben. Die Referent*innen sind Maik Kaczynski und Anton Brosge.

Links:

Finanzreferat[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Finanzreferat ist für die Verwaltung der Gelder des AStA zuständig. Referent ist Tino Hübner.

Links:

LautLeben[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

LautLeben ist das Kulturreferat des AStA. Die Referent*innen sind Katharina Hoppe, Linda Kleinmann und Barbara Gramatowski.

Links:

Peng![edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Peng! (Politische Entwicklung für eine nachhaltige Gerechtigkeit) ist das Politikreferat des AStA. Die Referent*innen sind Inka Becker, Nikita Chesnovitski und Lara Weber.

Links:

Personalreferat[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Personalreferat des AStA ist für die Verwaltung aller Personalangelegenheiten zuständig. Referentin ist Pia Althaus.

Links:

Quarg[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das QuARG (Queer, Awareness, Equal Rights und Gender Matters) ist das Queerness-Referat des AStA. Die Referent*innen sind Elli Frank und Mirko Schmidt.

Links:

Queere Ringvorlesung[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Theaterreferat[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Als Theaterreferat des AStA proben Studierende verschiedene Stücke und führen diese meist auf kleinen Bühnen auf. Die Referent*innen sind Daniel Sonntag und Isa Freitas Torres.

Links:

Unikino[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Unikino führt abends regelmäßig Filme in Hörsälen auf. Die Referent*innen sind Sarah Reichert und Merle Lange.

Links:

Uniradio Katerfrühstück[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Katerfrühstück ist der Name des Uniradios der Universität Lüneburg, welches regelmäßig auf dem Sender Radio ZuSa zu hören ist. Die Referent*innen sind Joann Ilona Borowski, Theo Frielinghaus und Theresa Glawe.

Links:

Öko?-logisch![edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Das Öko?-logisch! ist das Nachhaltigkeitsreferat des AStA. Die Referent*innen sind Laura McCarthy, Julia Gerlach und Nina Borst.

Links:

Services[edit]

Bettenbörse[edit]

Die AStA Bettenbörse ist ein kostenfreies Vermittlungsangebot von temporären Schlaf- und Wohnmöglichkeiten für Erstsemesterstudierende zur Zeit des Semesterstarts.[2] Die Sprecher*innen rufen die bereits eingeschriebenen Studierenden jedes Jahr im Oktober auf, für eine überschaubare Zeit jene Erstis in den eigenen Wohnungen und WG's aufzunehmen, die noch keine Wohnung gefunden haben oder erst später in diese einziehen können. Die Teilnahme erfolgt durch das Ausfüllen des Formulares auf der Website des AStA.[2] Dieser stellt daraufhin den Kontakt zwischen Suchenden und Anbieter*innen her, um Erstis in Wohnungsnot zu helfen. Da es vor allem zu Beginn des Wintersemesters zu Knappheit auf dem ohnehin schon angespannten Lüneburger Wohnungsmarkt kommt, finden einige neue Studierende nicht rechtzeitig bezahlbaren Wohnraum in angemessener Entfernung zum Campus.

KonRad[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Ton und Licht[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

EliStu[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Bürodienst[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

BAföG- und Finanzierungsberatung[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Rechtsberatung[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Raumvermietung[edit]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Weblinks[edit]

Einzelnachweise[edit]

  1. AStA Universität Lüneburg: Über uns
  2. 2,0 2,1 AStA Website: Bettenbörse