Actions

Lüneburg zu Fuß

From Lünepedia

Die Arbeitsgemeinschaft Lüneburg zu Fuß ist ein 2023 entstandener Zusammenschluss verschiedener Vereine und Initiativen in Lüneburg, darunter ADFC, Behindertenbeirat, Blinden- und Sehbehindertenverband, Fuss e.V., Lebenshilfe und VCD. Sie setzt sich dafür ein, dass dem Fußverkehr in Lüneburg mehr Aufmerksamkeit und Geltung verschafft wird. Dafür machen sie auf Barrierefreiheit aufmerksam und wollen Rücksichtnahme und ein gutes Miteinander fördern. Sie setzen sich also für eine Verkehrswende im Bereich des Fußverkehrs und dabei für Barrierefreiheit ein.

Geschichte[edit | edit source]

Die Arbeitsgemeinschaft hat sich am 23.10.2023 in der DÜNE gegründet.

Die erste gemeinsame Aktion fand am 02.03.2024 in der Salzstraße statt.[1][2] Ziel war das Aufzeigen von Probleme für den Fußverkehr und ein gutes Miteinander im Straßenverkehr der verschiedenen Verkehrsmittel.[3] In der Salzstraße ist die Situation weder für den Fuß- noch für den Radverkehr gut, auch weil dort sehr viele Pkw (illegal) hindurchfahren.[4][5][6][7]

Beteiligte Gruppen[edit | edit source]

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.