Actions

Kurt-Werner Wichmann

From Lünepedia

. In diesem Artikel fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

Unfreiwillige Bekanntheit hat die Region Lüneburg in den letzten Jahren auch durch nachträgliche Aufklärung einer Mordserie gewonnen, in deren Zentrum der ehemalige Friedhofsgärtner Kurt-Werner Wichmann (1949-1993) steht. Dessen Täterschaft wurde erst Jahrzehnte nach seinem Suizid aufgeklärt. Als "Göhrde-Morde"[1] wurden einige seiner Taten bundesweit bekannt; Wichmann beging mindestens einen weiteren Mord, nämlich an Birgit Meier, die in Brietlingen-Moorburg lebte. Wichmann selbst wohnte im nördlichsten Zipfel von Lüne-Moorfeld, am Rand des Streitmoors; das Viertel gehört räumlich eher zu Adendorf.

Karte[edit]

Die Karte wird geladen …

Artikel[edit]

Videoproduktionen[edit]

Weblinks[edit]


Einzelnachweise[edit]