Actions

Museum Zukunft

From Lünepedia

Außenansicht des Museum Zukunft.

Das Museum Zukunft ist eine partizipatorische Einrichtung in der Lüneburger Altstadt, in der zukunftsfähige Ideen, Materialien und Ansätze ausprobiert werden können. Träger des Museums ist das Hamburger Umweltinstitut. Es wird verwaltet vom Team von Michael Braungart. Die Stadtgesellschaft ist eingeladen, den Ort zu nutzen, um eigene innovative Projekte zu entwickeln und umzusetzen, um die Herausforderungen eines endlichen Planeten zu überwinden. Der Konzept hat den Anspruch, Innovation, Qualität sowie Schönheit umzusetzen und orientiert sich am Cradle-to-Cradle-Designkonzept und dessen positiven Menschenbild. Das Museum Zukunft befindet sich in der Papenstraße 15, 21335 Lüneburg.


Aktuelle Projekte[edit]

pilzliebe.[edit]

pilzliebe. ist ein Upcycling-Projekt der Cradle to Cradle Regionalgruppe Lüneburg. Das Museum Zukunft stellt die Kellerräume für die Zucht von Edelpilzen, die auf Kaffeesatz als Substrat wachsen. Das Projekt möchte einen Beitrag zur urbanen Lebensmittelversorgung leisten und am Beispiel von Pilzen und Myzel Bildungsarbeit erbringen für eine nachhaltige Entwicklung.

Urban Gardening[edit]

Auf dem Hof des Museums wachsen in Hochbeeten vielfältige Gemüsearten, um aufzuzeigen, wie da Gärtnern im urbanen Umfeld funktionieren kann.

Wir.Lernen.Natur.[edit]

Wir.Lernen.Natur ist ein naturpädagogisches Projekt mit der Motivation, Umweltethik mit einem positiven Menschebild zu vermitteln. Im Kleingartenverein Gartenfreunde Moorfeld e. V. wird eine permakulturelle Wildkräuterwiese entwickelt.

Cradle to Cradle Regionalgruppe Lüneburg[edit]

Die C2C Regionalgruppe leisten ehrenamtliche Bildungsarbeit, um das Konzept von C2C in die Gesellschaft zu tragen. Treffen und Veranstaltungen der Regionalgruppe finden auf dem Campus der Universität sowie im Museum Zukunft statt.

Weblinks[edit]