Actions

Lüneburg mobil 2030

From Lünepedia

Lüneburg mobil 2030 - Logo.png

Lüneburg mobil 2030 ist eine Vortragsreihe zu Verkehrswende-Themen. Es sollen dabei insbesondere Beispiele aus anderen Orten vorgestellt werden, um dadurch auch auf den Lüneburger Verkehr einen anderen Blick zu bekommen. Die Vortragsreihe findet im Herbst und Winter 2022/2023 statt. Nach Inputs durch Referent*innen gibt es die Möglichkeit zur Diskussion. Die Voträge sollen teils online, teils offline/hybrid stattfinden. Die Vortragsreihe ist auch eine Vorläuferin zum 2023 in Lüneburg stattfindenden BUVKO.
Die Online-Vorträge laufen über die Videoplattform Zoom (Zugangslink ).

Termine[edit | edit source]

  • 22. September 2022, 19:00-20:00 Uhr, online: “Busverkehr in Euskirchen – Das Geheimnis unseres Erfolgs”[1][2]
  • 27. Oktober 2022, 19:00-20:00 Uhr, online: "Füße vor! Warum gute Fußwege alle glücklich machen"[3][4][5][6]
  • 23. November 2022, 19:00-20:0 Uhr, online: "Werkzeugkasten Fahrradstadt. Mit dem Radverkehrsexperten Thimo Graf"[7][8]
  • 02. Februar 2023, 19:00-20:00 Uhr, online: "Pünktlich, verfügbar und bequem. Öffentlicher Verkehr in der Schweiz am Beispiel Luzern"
  • 15. Februar 2023, 19:00-20:00 Uhr, online: "Radverkehr: Alles, was Recht ist"

Artikel[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]