Actions

Fridays for Future

From Lünepedia

(Redirected from FFF)
Logo
Fridays-for-Future-Demonstration am 24.09.2021
Fridays-for-Future-Demonstration am 25.03.2022 mit Friedenszeichen auf dem Marktplatz

Fridays for Future (FFF) ist eine weltweite soziale Bewegung. Zentrale Akteur*innen sind Schüler*innen und Studierende. Die Bewegung organisiert sich deutschlandweit in Regional- bzw. Ortsgruppen.[1]
Auch in Lüneburg gibt es eine Gruppe, die vor der COVID-19-Pandemie regelmäßig Freitags Demonstrationen angemeldet und organisiert hat. 2019 gab es eine ganze Reihe an Demonstrationen mit jeweils hunderten bis tausenden Teilnehmenden.[2] Gründer*innen der Lüneburger Ortsgruppe wurden 2022 für ihr Engagement geehrt.[3]

Veranstaltungen[edit | edit source]

  • Am 20.09.2019 fand der bereits dritte globale Klimastreik von Fridays for Future statt. In Lüneburg beteiligten sich ca. 4000 Personen.[4]
  • Auch zu Zeiten der Corona-Pandemie gab es eine Lüneburger Teilnahme an globalen Klimastreiktagen mit entsprechenden Hygieneauflagen. So wurde am 25.09.2020 zu einem globalen Klimastreik aufgerufen.[5] Nach Veranstalterangaben beteiligten sich in Lüneburg ca. 1100 Personen, deutschlandweit haben ungefähr 200.000 Menschen aus 450 Ortsgruppen protestiert.[6]
  • Am 19.03.2021 nahmen laut Landeszeitung ca. 600 Personen am globalen Klimastreik teil.[7] Erwartet wurden ca. 500 Teilnehmende.[8]
  • Am 18.06.2021 hat FFF gemeinsam mit anderen sozialen Bewegungen unter dem Motto "Gerechtigkeitskämpfe verbinden" demonstriert.[9]
  • An der Demonstration am 24.09.2021, also zwei Tage vor der Bundestagswahl, beteiligten sich in Lüneburg zwischen 1500 und mehr als 2500 Menschen.[10][11] Erwartet wurden lediglich bis zu 800 Teilnehmende.[12]
  • Am 12.11.2021 gab es eine Versammlung bezüglich der COP-Klimaverhandlungen in Glasgow auf dem Marktplatz.[13]
  • Am 14.01.2022 gab es eine Versammlung bezüglich der veränderten "EU-Taxonomie", durch die Erdgas und Atomkraft als nachhaltige Investitionen zählen würden.
  • Am 03.02.2022 wurde zu einem Solidaritätsprotest mit FFF-Aktivist*innen in der Ukraine aufgerufen, die Aufgrund des russischen Angriffs dort bedroht sind. Es kamen ca. 200 Personen zum Protest.
  • Am 03.03.2022 gab es einen weiteren globalen Aktionstag. Thema war diesmal auch der Krieg in der Ukraine.
  • Am 25.03.2022 fand der zehnte globale Klimastreik statt. In Lüneburg startete dieser um 12:00 auf dem Marktplatz mit einem Friedenszeichen angesichts des Ukrainekriegs[14] Es nahmen ca. 1000 Personen teil.[15] Deutschlandweit haben ca. 220.000 Menschen an über 300 Orten demonstriert.[16]
  • Am 23.09.2022 fand der 11. globale Klimastreik statt. Er begann und um 12:00 am Marktplatz und es nahmen ca. 800 Personen teil, die Landeszeitung schrieb von 500 Personen.[17]
  • Am 03.03.2023 haben zwischen 800 (Angabe Landeszeitung) und 1400 (Veranstalter*innenangabe) Personen im Rahmen des globalen Klimastreiks demonstriert. Die Demonstration fand in Kooperation mit Verdi und Mitarbeiter*innen der KVG statt, das gemeinsame Anliegen war eine ökologisch und sozial gerechte Verkehrswende.[18][19][20][21][22]
  • Am 31.03.2023 fand um 13:00 eine Eilversammlung auf dem Marktplatz statt, die sich gegen die Beschlüsse des Koalitionsauschusses der Ampelkoalition auf Bundesebene richtete. In diesem Rahmen wurde ein Offener Brief an Lüneburger Politiker*innen überreicht.[23][24][25][26] Es haben ca. 100 Personen an der Versammlung teilgenommen.[27]
  • Am 20.06.2023 gab es eine "Klimanacht" im Kurpark, zu der Luisa Neubauer eingeladen wurde.[28][29]
  • Vom 8. bis 12. August 2023 fand der deutschlandweite Sommerkongress von FFF in Lüneburg an der Leuphana statt.[30][31][32][33][34][35][36]
  • Am 11.08.2023 gab es im Rahmen des Sommerkongresses eine Großdemo für einen Verkehrswende-gerechten Ausbau der Bahn zwischen Hamburg und Hannover.[37][38][39][40][41][42][43][44][45][46][47][48][49][50][51][52][53][54][55][56][57][58][59][60][61] Diese folgt auf einen zuvor verfassten Offenen Brief zum Thema.[62][63]
  • Am 15.09.2023 war ein weiterer globaler Klimastreik in Lüneburg.[64][65] Dabei wurden auch Zukunftsvisionen für Lüneburg präsentiert.[66] Teilgenommen haben etwa 800 Personen.[67]
  • Am 16.10.2023 demonstrierte FFF gegen die Abschaffung der Sektorenziele im Klimaschutzgesetz.[68][69] Es nahmen ca. 70 Personen bei strömendem Regen teil.[70] Es gab bei der Versammlung auch ein kurzes Theaterstück zum Klimaschutzgesetz.[71]
  • Am 31.10.2023 fand eine an Halloween angelehnte Veranstaltung im Museum statt.[72]
  • 2023 lag ein Schwerpunkt in der Kritik an der Aufweichung des Klimaschutzgesetzes durch die "Ampel"-Regierung. In diesem Zusammenhang wurde unter anderem ein Theaterstück entwickelt, dass diesen Inhalt satirisch vermittelt.[73]
  • 2023 setzte sich FFF Lüneburg für die Kampagne "Wir fahren zusammen" ein. Am 14.12.2023 gab es dazu einen Infoabend an der Leuphana.[74] Es gibt eigene Social Media-Kanäle für die Kampagne.[75]
  • Am 02.02.2024 unterstützte die Lüneburger FFF-Gruppe den Streik von ver.di in Lüchow-Dannenberg im Rahmen der Kampagne "WirFahrenZusammen"[76]
  • Am 08.02.2024 gab es eine Informations- und Diskussionsveranstaltung im Rahmen der Kampagne "#WirFahrenZusammen" im Museum Lüneburg, an der über hundert Personen teilnahmen.[77]
  • Am 01.03.2024 gab es einen globalen Klimastreik mit dem Motto #WirFahrenZusammen gemeinsam mit ver.di.[78][79] Es nahmen mehr als 350 Personen an der Versammlung teil.[80][81]
  • Vom 22. bis 27.04.2024 findet eine "Climate Week" an der Leuphana Universität statt.[82]

Weitere Tätigkeiten[edit | edit source]

Fridays for Future ist Teil des Lüneburger Verkehrswende-Bündnisses. Mitglieder beobachten die Klimaschutzmaßnahmen von Hansestadt und Landkreis und stellen dazu auch Fragen im Stadtrat.[83][84]
Die gemeinsame Kampagne von ver.di und FFF, #WirFahrenZusammen, bildet 2023 und 2024 einen Schwerpunkt bei FFF und hat in Lüneburg auch eine eigene Social Media-Präsenz.[85]

Weblinks und Kontakt[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. https://fridaysforfuture.de/regionalgruppen/
  2. Bürgerverein Lüneburg (2020): Rot-Blau-Weißen Mappe (S. 68 ff.)
  3. Landeszeitung (18.11.2022): Ehrensache: Einsatz fürs Klima bei Fridays for Future Lüneburg
  4. https://www.landeszeitung.de/lokales/26406-klimastreik-der-rekorde/
  5. Landeszeitung (08.09.2021): Klimastreik mit Hindernissen
  6. Zeit online (25.09.2021): Zwei Apokalypsen sind eine zu viel
  7. Landeszeitung (19.03.2021): Globaler Klimastreik auch in Lüneburg
  8. Landeszeitung (18.03.2021): Große Klima-Demo in der Innenstadt
  9. Landeszeitung (18.06.2021): Für ein „Aufbruchsklima“
  10. NDR (24.09.2021): Tausende Teilnehmer bei Protesten von "Fridays for Future"
  11. Landeszeitung (24.09.2021): Globaler Streik fürs Klima auch in Lüneburg
  12. Landeszeitung (23.09.2021): Klimastreik kann zu Verkehrsbehinderungen führen
  13. Landeszeitung (12.11.2021): Fridays for Future testet Wissen zur Klimapolitik
  14. Lüne-Blog (23.03.2022): Fridays for Future Lüneburg: 25. März 2022 – gemeinsames Friedenszeichen und Demonstrationszug durch die Stadt
  15. Landeszeitung (25.03.2022): FFF-Demo Lüneburg: Dreadlocks und Investment-Ideen
  16. Der Spiegel (25.03.2022): Klimaschützer fordern Ausstieg aus Kohle, Öl und Gas
  17. Landeszeitung (23.09.2022): „Fridays for Future“ streiken für Klimapolitik in Lüneburg
  18. Landeszeitung (03.03.2023): Fridays for Future und Verdi streiken gemeinsam für die Verkehrswende
  19. Lüne-Blog (24.02.2023): 3. März 2023: Globaler Klimastreik 🌍 – gegen Klima-Stillstand
  20. Landeszeitung (02.03.2023): ÖPNV-Beschäftigte und Fridays for Future streiken am Freitag gemeinsam
  21. Landeszeitung (11.03.2023): Fridays for Future und Verdi: Da streikt zusammen, was nicht zusammen gehört
  22. Landeszeitung (11.03.2023): Fridays for Future und Verdi: Diese Allianz für die Verkehrswende ergibt Sinn
  23. Lüne-Blog (30.03.2023): Gegen Ampelbeschlüsse: Spontan-Demo von Fridays for Future am 31. März 2023
  24. Landeszeitung (30.03.2023): Fridays for Future kündigt Demonstration am Freitag an
  25. Landeszeitung (31.03.2023): Fridays for Future zeigt lokalen Politikern „rote Klimakarte“
  26. Landeszeitung (31.03.2023): Wer einen offenen Brief schreibt, sollte auch zur Diskussion bereit sein
  27. Landeszeitung (31.03.2023): Fridays for Future lädt spontan zur Laufdemo ein
  28. Landeszeitung (21.06.2023): „Wir nehmen die Klimakrise persönlich“: So ermutigt Luisa Neubauer junge Menschen aus Lüneburg
  29. Landeszeitung (24.06.2023): Warum der Klimadialog der Generationen nicht funktionieren kann
  30. Lüne-Blog (30.07.2023): Fridays for Future: Komm zum Sommerkongress – 8.-12. August 2023 in Lüneburg🌎
  31. Landeszeitung (08.08.2023): Fridays For Future Deutschland trifft sich in Lüneburg zum Sommerkongress
  32. Frankfurter Allgemeine Zeitung (11.08.2023): Fridays for Future sucht die Strategie beim Camping im Kurpark
  33. Landeszeitung (11.08.2023): Wenn Fridays for Future an Strategien feilt, müssen Ältere draußen bleiben
  34. NDR (08.08.2023): Fridays for Future: Sommerkongress in Lüneburg
  35. NDR (08.08.2023): "Fridays for Future" diskutiert beim Sommerkongress in Lüneburg über Strategien für Klimaschutz
  36. NDR (09.08.2023): Sommerkongress: "FFF" diskutiert über Lobbyismus, LNG und Strategie
  37. Lüne-Blog (09.08.2023): Fridays for Future: Bahnblockade beenden! – Streik am 11. August 2023 in Lüneburg
  38. Landeszeitung (09.08.2023): „Fridays for Future“-Demo: Mit diesen Einschränkungen müssen Autofahrer rechnen
  39. Lüne-Blog (04.08.2023): Fridays for Future: Große Demo für Verkehrswende und starke Bahn am 11. August 2023 in Lüneburg
  40. Landeszeitung (02.08.2023): „Fridays for Future“ kündigt Demonstration an - für den Neubau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover
  41. Uelzener Nachrichten (11.08.2023): Lüneburg: Fridays for Future heute mit Infos zur Bahntrasse Alpha-E
  42. Nordsee-Zeitung (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  43. NDR (11.08.2023): "Fridays for Future" demonstriert für Bahnstrecken-Neubau
  44. NDR (04.08.2023): "Fridays for Future": Demo für neue Bahnstrecke Hamburg-Hannover
  45. NDR (12.08.2023): Kongress-Abschluss: "FFF" will mit Gewerkschaften demonstrieren
  46. Grafschafter Nachrichten (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  47. MSN (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  48. Zevener Zeitung (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  49. Nord 24 (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  50. RTL (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  51. Zeit (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  52. Süddeutsche Zeitung (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  53. Goslarsche (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  54. Kreiszeitung Wesermarsch (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  55. Nordsee-Zeitung (04.08.2023): Fridays for Future fordert Streckenneubau Hamburg-Hannover
  56. Hamburg.de (11.08.2023): Klimastreik mit 250 Teilnehmern in Lüneburg
  57. Merkur (05.08.2023): Fridays for Future fordert Streckenneubau Hamburg-Hannover
  58. Süddeutsche Zeitung (04.08.2023): Fridays for Future fordert Streckenneubau Hamburg-Hannover
  59. Tagesschau (11.08.2023): "Fridays for Future" demonstriert für Bahnstrecken-Neubau
  60. Landeszeitung (11.08.2023): Warum „Fridays for Future“ für Neubau der Bahnstrecke Hamburg-Hannover auf die Straße geht
  61. Lüne-Blog (12.08.2023): “Für die Schiene auf die Straße”: Fridays demonstrieren für Neubau der Bahnstrecke Hannover-Hamburg
  62. Lüne-Blog (01.08.2023): Fridays for Future Niedersachsen fordern ICE-Neubaustrecke Hannover-Hamburg – Offener Brief an Lars Klingbeil
  63. Taz (04.08.2023): Schwarzer Freitag für SPD-Chef
  64. Landeszeitung (14.09.2023): Klimastreik führt zu Verkehrseinschränkungen in der Lüneburger Innenstadt
  65. Lüne-Blog (03.09.2023): Fridays for Future: Globaler Klimastreik am 15. September 2023 in Lüneburg – sei dabei!
  66. Lüne-Blog (12.09.2023): Fridays for Future: 🌍Klimastreik🌎 am Marktplatz Lüneburg am 15. September 2023
  67. Landeszeitung (15.09.2023): Klimastreik in Lüneburg: „Lasst uns eine bessere Welt erschaffen“
  68. Landeszeitung (18.10.2023): „Fridays for Future“ kritisiert geplante Änderung des Klimaschutzgesetzes - und protestiert in Lüneburg
  69. Lüne-Blog (17.10.2023): Fridays for Future: Kein Rückschritt beim Klimaschutzgesetz! – Protestaktion am 20. Oktober 2023
  70. Landeszeitung ((20.10.2023): „Das Klimaschutzgesetz darf nicht aufgeweicht werden!“: Fridays for Future protestiert auf Lüneburger Marktplatz
  71. Lüne-Blog (21.10.2023): Fridays-Demo bei strömendem Regen: Klimaschutz-Gesetz nicht verwässern!
  72. Lüne-Blog (28.10.2023): Fridays for Future: “Gruselgeschichten aus der deutschen Klimapolitik” – 31. Oktober 2023
  73. Lüne-Blog (13.12.2023): Zoff in der Ampel-WG: Volker und Klara machen ihren Job nicht – was jetzt?
  74. Lüne-Blog (12.12.2023): #Wirfahrenzusammen – für guten Nahverkehr und gute Arbeit: Info-Abend am 14. Dezember 2023
  75. Fridays for Future: Wir fahren zusammen Lüneburg
  76. Landeszeitung (02.02.2024): [1]
  77. Landeszeitung (10.02.2024): Wie gelingt die Verkehrswende? Fridays for Future und Verdi diskutieren im Museum Lüneburg
  78. Lüne-Blog (23.02.2024): #WirFahrenZusammen: Bundesweiter Klimastreik am 1. März 2024 – auch in Lüneburg
  79. Landeszeitung (27.02.2024): Was Streik und Demo von Verdi und „Fridays for Future“ für den Busverkehr im Landkreis Lüneburg bedeuten
  80. Landeszeitung (01.03.2024): „Die Ruhezeit können wir gar nicht mehr einhalten“: Klimastreik für einen besseren ÖPNV
  81. Lüne-Blog (02.03.2024): Lüneburg: Klimastreik mit ÖPNV-Beschäftigten und Fridays for Future
  82. Lüne-Blog (13.04.2024): Fridays For Future Lüneburg: Climate Week an der Leuphana Universität – 22.-27. April 2024
  83. Landeszeitung (08.11.2023): Braucht Lüneburg ein festes Budget, um Klimaschutzmaßnahmen umsetzen zu können?
  84. Landeszeitung (11.11.2023): Klimaschutz braucht höhere Priorität in Lüneburg
  85. Instagram: Wir Fahren Zusammen Lüneburg
Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.