Actions

Ökologisches Bauen

From Lünepedia

Beim ökologischen Bauen handelt es sich um Bauweisen, die nachwachsende und wiederverwendbare Rohstoffe in den Fokus rücken. Es gibt viele Schnittmengen zum Thema des nachhaltigen Bauens, wobei dabei oft die Energiebilanz mehr fokussiert wird. Das Thema wird insbesondere im Zusammenhang mit der Notwendigkeit einer Bauwende thematisiert, die als ein Teil der sozial-ökologischen Transformation betrachtet wird.

Übersicht[edit | edit source]

. In diesem Abschnitt fehlen noch wichtige Informationen. Hilf Lünepedia, indem du sie recherchierst und einfügst.

In Lüneburg gibt es derzeit wenige Wohnhäuser und andere Gebäude, die in ökologischer Bauweise errichtet wurden. Ausnahmen bilden einige Wohnprojekte, Wohnhäuser und ein Hort.
In Lüneburg ist das Architekturbüro Deltagrün ansässig, das auf ökologische Bauweise setzt.
2023 wurde der Anne-Frank-Hort in Lüneburg in ökologischer Bauweise errichtet.[1]
Im Oktober 2023 besuchen der niedersächsische Wirtschaftsminister Olaf Lies und die Landwirtschaftsministerin Miriam Staudte das Projekt Querbeet.[2]

Akteure[edit | edit source]

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.