Actions

Kulturrausch e.V.

From Lünepedia

Revision as of 15:42, 7 June 2021 by Mary Jo (talk | contribs) (Weiterleitung nach KulturRausch erstellt)
(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)

Redirect page

Weiterleitung nach:

Das Logo des KulturRausch e.V.

Der KulturRausch e.V. ist ein gemeinnütziger Verein und eine studentische Initiative an der Leuphana Universität Lüneburg. Die Initiative ist Mitglied beim Dachverband studentischer Initiativen (DSi). Ziel des Vereins ist es, kulturelle Veranstaltungen in Lüneburg zu organisieren und dabei lokale Kulturschaffende zu unterstützen. Dabei werden oft unkonventionelle und genreübergreifende Veranstaltungskonzepte umgesetzt, die städtisches und studentisches Publikum gleichermaßen ansprechen sollen. Die Veranstaltungen des KulturRausch e.V. haben bereits an vielen verschiedenen Locations in Lüneburg stattgefunden. Während der Corona-Pandemie hat der Verein außerdem dezentrale und digitale Veranstaltungsformate umgesetzt, wie den Kulturspaziergang Lüneburg.

Vereinsgeschichte[edit | edit source]

Der KulturRausch e.V. besteht unter diesem Namen seit 2010. Gegründet wurde der Verein in den 1990er Jahren unter dem Namen Tritonus von Studierenden der Universität Lüneburg. Zunächst lag der Schwerpunkt des Vereins bei der Organisation von eher klassischen Veranstaltungen mit einem Fokus auf klassischer Musik. Nach und nach haben sich die Veranstaltungskonzepte ausgeweitet und umfassen heute eine große Vielfalt an verschiedenen Genres.

Vergangene Veranstaltungen und Veranstaltungsreihen[edit | edit source]

  • IM.Ohr mit dem IM.Kasten Kurzfilmfestival
  • Kulturspaziergang 2021
  • SZENARIO - Festival für Darstellende Künste (Herbst 2020)
  • Kunstwettbewerb: Kunst & Artenvielfalt (Frühjahr 2020)
  • Groove, Kunst und Literatur (Januar 2020) im Kunstsaal Lüneburg
  • Diskoflohmarkt (Sommer 2019)
  • Pop-Up Gallery (Frühjahr 2018) im mosaique
  • HeimKlang (Wohnzimmerkonzerte)
  • LautGeflüster (Poetry Slams)
  • diverse Konzerte

Kulturspaziergang 2021[edit | edit source]

Der Kulturspaziergang Lüneburg hat von Januar bis Mai 2021 stattgefunden. Im Rahmen des Projekts waren in bis zu 21 Schaufenstern, die Produkte Lüneburger Kulturschaffender zu sehen. Dabei waren viele verschiedene Genres vertreten, wie Malerei, Fotografie, Kunsthandwerk, Literatur und über QR-Codes auch Musik.[1] Im März wurde der Kulturspaziergang in Kooperation mit dem Kulturreferat der Hansestadt Lüneburg und der Lüneburg Marketing GmbH erweitert und verlängert. Während vorher ausschließlich die Schaufenster des Einzelhandels mit Kultur bespielt wurden, wurden dann auch die Fenster von Leerständen in der Innenstadt genutzt. [2]

SZENARIO - Festival für Darstellende Künste[edit | edit source]

Aftermovie des SZENARIO

Das SZENARIO - Festival für Darstellende Künste hat am 24. und 25. Oktober 2020 im Museum Lüneburg und im Kunstsaal Lüneburg stattgefunden. An zwei Tagen konnten die Besucher*innen des Festivals diverse Theater-Performances und eine Vielzahl an Theater-Workshops besuchen. Im Programm waren Kulturschaffende aus Lüneburg, Hamburg, Hildesheim und Berlin vertreten. Durch die Corona-Pandemie musste das SZENARIO unter einem umfassenden Hygienekonzept stattfinden.[3]

Pop-Up Gallery[edit | edit source]

Die Pop-Up Gallery fand vom 21.04.2018 bis zum 24.05.2018 in Kooperation mit dem mosaique - Haus der Kulturen statt. Zehn lokale Künstler*innen haben im mosaique ihre Kunst ausgestellt und bei der Vernissage und der Finissage gab es diverse kulturelle Acts.[4]

Weblinks[edit | edit source]

KulturRausch e.V.: https://kulturrauschluneburg.wordpress.com/

Einzelnachweise[edit | edit source]

Cookies help us deliver our services. By using our services, you agree to our use of cookies.