Actions

Paul-Gerhardt-Haus

From Lünepedia

PaulGerhardtGemeinde-min.jpg

Das Paul-Gerhardt-Haus ist Teil der Paul-Gerhadt-Kirchengemeinde Lüneburg. Das offene Haus unter der Leitung von Antje Stoffregen ermöglicht vielfältige Begegnungen und trägt zu einem intergenerationellen, -kulturellen und -religiösen Dialog bei. Unter dem Motto „Dabeisein, Mitmachen, Engagieren“ können sich in dem Haus Menschen finden, die sich in diversen Bereichen einbringen möchten.

Hintergrund[edit | edit source]

PaulGerhardtLogo rund.png

Das Projekt des Paul-Gerhardt-Hauses wurde für die „Initiative Gemeinwesendiakonie“ ausgewählt und wird daher von Fachleuten in der Entwicklung unterstützt. Es zielt darauf ab, den Bedürfnissen von Bewohner*innen des Stadtteils Neu Hagen durch stadtteilorientierte und sozialraumorientierte Arbeit entgegenzukommen. Das Haus bietet Raum für die Begegnung verschiedener Menschen aus dem Stadtteil, unabhängig von ihrer Gemeindezugehörigkeit. Der Fokus liegt auf einer Stärkung des freiwilligen Engagements und einer Weiterentwicklung des lokalen Netzwerks.[1]



Angebot[edit | edit source]

Paul-Gerhardt-Mobil

Egal ob zum Einkauf, Arzt, Gottesdienst oder Spielplatz: Die Rikscha des Hauses bietet für ältere Menschen und Kinder mit Beeinträchtigungen, die ihre Mobilität einschränken, die Möglichkeit, klimaneutral unterwegs zu sein. Das Rad kann telefonisch gebucht werden und wird von ehrenamtlich Mitarbeitenden gefahren.

Kindertafel

In der Kindertafel erhalten an allen Schultagen 20 Kinder aus benachteiligten Familien ein warmes Mittagessen, Lernunterstützung und Freizeitangebote durch ehrenamtlich Mitarbeitende.

Paul-Gerhardt-Café

Das Café bietet außerhalb von Sommer- und Winterpause jeden Donnerstag zwischen 14.30 Uhr und 17 Uhr die Gelegenheit für Begegnungen bei Kaffee oder Tee in der Kirche oder auf dem Kirchplatz.


FairTeiler

Wie an einigen anderen Orten in Lüneburg, befindet sich auch an der Paul-Gerhardt-Gemeinde ein FairTeiler. In der kleinen Holzhütte befinden sich Regale und ein Kühlschrank zum Teilen, Nehmen und Geben von Lebensmitteln.[2]

Kirchenküche

Teil des Hauses ist zudem eine mobile Küche, die sowohl in der Kirche als auch auf dem Kirchplatz Raum für gemeinsames Kochen und Essen bietet. Hier können sich alle Menschen der Umgebung bei gemeinsamer Mahlzeit treffen und austauschen.

LernRaum +

Der LernRaum + ist ein neues Angebot des Paul-Gerhadt-Hauses und bietet benachteiligten Kindern aus der 5. bis 7. Klasse an zwei Tagen in der Woche die Möglichkeit, Schulaufgaben begleitet zu erledigen. Das zweistündige Angebot wird durch einen Imbiss ergänz und von ehrenamtlichen Erwachsenen begleitet.[3]
FairTeiler am Paul-Gerhardt-Haus
Kirchenküche
Logo LernRaum+

Veränderungen während Corona[edit | edit source]

Die Karte wird geladen …
Standort Paul-Gerhardt-Haus

Bis zum Beginn der Corona-Pandemie gab es darüber hinaus vielfältige generationsübergreifende Angebote: die EssensZeit für ALLE, ein Miteinander-Frühstück, Spiel und Sing-Nachmittage für ALLE, das Sprechcafé „einfach deutsch sprechen“ und vieles mehr. Diese Aktivitäten werden sobald wie möglich wieder aufgenommen.

Kontakt[edit | edit source]

  • Leitung: Antje Stoffregen
  • Adresse: Bunsenstraße 82, 21337 Lüneburg
  • Mail: stoffregen@paul-gerhardt-lg.de
  • Tel.: 04131 223477

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. Webseite: Projekt. abgerufen am 12.08.2021.
  2. Webseite: Paul-Gerhardt-Haus. abgerufen am 12.08.2021.
  3. Webseite: Paul-Gerhardt-lg.de. abgerufen am 12.08.2021.