Actions

Grüne Jugend

From Lünepedia

Logo Grüne Jugend Lüneburg

Die Grüne Jugend Lüneburg ist eine ehrenamtliche politische Jugendgruppe, die für ökologische, soziale, linke und emanzipatorische Werte eintritt. Mithilfe von Demonstrationen, öffentlichkeitswirksamen Aktionen und Bildungsarbeit möchte die Ortsgruppe ihr Engagement ausdrücken.[1]

Die Jugendgruppe besteht seit ihrer offiziellen Gründung im Jahr 2002 und umfasst etwa 70 eingetragene Mitglieder. Der aktive Kern besteht aus etwa 15 aktiven Menschen (Stand Juli 2021).[2]

Die Gruppe besteht als Jugendorganisation der Bündnis 90/Die Grünen. Es bestehen viele Kontakte und eine Zusammenarbeit mit der Partei und der Hochschulgruppe campus.grün, die an der Leuphana Universität politisch aktiv ist. Trotzdem steht die Gruppe als eigenständige Organisation.[2]

Struktur[edit | edit source]

Aufbau[edit | edit source]

Die Grüne Jugend Lüneburg ist hierarchiefrei organisiert. Nach eigener Entscheidung der Ortsgruppe gibt es keine Sprecher*innen.[2]

Zoom-Plenum: Grüne Jugend Lüneburg

Über der Ortsgruppe steht der Landesverband Niedersachsen und der Bundesverband der Grünen Jugend. [3]

AGs[edit | edit source]

Die Organisationen von Veranstaltungen und Aktionen findet in verschiedenen Arbeitsgruppen statt. Allen Mitgliedern steht es frei, gemeinsam mit anderen Interessierten eine AG zu gründen. Vorraussetzung ist das Übereinstimmen der Ziele der AG mit den Grundwerten der Grünen Jugend.

Aktive AGs sind:

  • Orga und Awareness
  • Migration und Antirassismus
  • Kommunales und Wahlkampf
  • Feminismus
  • Wirtschaft
  • Klima und Umwelt

Kommunikation[edit | edit source]

Die Ortsgruppe nutzt mehrere Wege der Öffentlichkeitsarbeit. Über die sozialen Netzwerke Facebook und Instagram sowie über die Internetpräsenz der Bündnis 90/Die Grünen werden regelmäßig Aktionen, gemeinsame Treffen und politische Positionen kommuniziert.[1][4][5] Darüber hinaus werden Pressemitteilungen für Aktionen und politische Positionen herausgegeben.[2]

Zur internen Kommunikation nutzt die Gruppe eine Gruppe auf WhatsApp. Innerhalb dieser Gruppe können alle Interessierten frei politische Themen diskutieren.

Aktionen[edit | edit source]

Die Ortsgruppe organisiert Demonstrationen, Bildungsangebote und gemeisame Ausflüge in und um Lüneburg. Die Aktionen werden in den zuständigen AGs oder im Plenum vorbereitet und durchgeführt. Zusammenarbeiten mit weiteren Lüneburger politischen Jugendorganisationen finden statt.

Eine Auswahl bereits durchgeführter Aktionen:

  • Feminismus-Reihe im Februar 2020 mit Lesekreis, Filmabend, Workshops und Pubquiz
  • Infoveranstaltungen und Diskussionen z.B. zum Engagement im Dannenröder Wald oder Engagement in einem Flüchtlingscamp auf Samos [6]
  • Mitwirkung bei den Wahlprogrammen auf allen Ebenen: Stadt- Kreis und Bundeswahlprogramm über Änderungsanträge
  • Gemeinsamer Ausflug zum Hofgarten Lemgrabe (SoLaWi)

Zugang[edit | edit source]

Mitgliedschaft[edit | edit source]

Eine Mitgleidschaft kann zu jedem Zeitpunkt über das Internetportal des Bundesverbandes der Grünen Jugend abgeschlossen werden. Ein Mindesalter gibt es nicht. Mit dem 28. Lebensjahr endet die Mitgleidschaft automatisch. Für eine Mitgliedschaft fällt ein fester Jahresbeitrag an.

Erreicht werden möchten alle Interessierten, die sich für die Grundwerte der Organisation engagieren wollen.

Treffpunkt[edit | edit source]

Treffen finden wöchentlich in einem ein- bis mehrstündigen Plenum statt. Treffpunkt ist das Büro des Bündnis 90/Die Grünen Lüneburg in der Schröderstraße 16. Während Pandemiezeiten finden die Treffen online via Zoom statt.[2] Bei Anfragen aller Art kann Kontakt über eine Mail an 'lueneburg@gj-nds.de' aufgenommen werden.

Mitwirk-O-Mat[edit | edit source]

Die einzelnen AGs der Jugendgruppe sind im Mitwirk-O-Mat gelistet. Mithilfe dessen können Interessierte überprüfen, ob ihre Interessen zu der Gruppe passen und Kontakt aufnehmen.

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]