Actions

Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Lüneburg - ACKL

From Lünepedia

Die Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Lüneburg ist ein Zusammenschluss von Lüneburger Kirchen, die zwischen den Jahren 1979-1984, auf Grundlage einer guten religiösen Nachbarschaft und des gemeinsamen christlichen Glaubens, zu einer Gemeinschaft zusammengewachsen sind. Die ACKL besteht aus 28 Kirchengemeinden und anderen Gruppen im Landkreis Lüneburg. [1] Die Gemeinschaft beruft sich auf eine gemeinsamen Satzung, welche auf der Website frei einsehbar ist: Aktuelle Satzung

Interessen der ACKL[edit | edit source]

Das Interesse der verschiedenen Kirchen besteht darin, Gottesdienste zu wichtigen Feiertagen in den verschiedenen Kirchen der Innenstadt gemeinsam zu feiern. Hierbei wird das gemeinsame Interesse durch die ACKL unterstützt. Ferner führt die ACKL Veranstaltungen durch, welche das ökumenische Miteinander stärken sollen, indem die ACKL ein Netzwerk zum „Networking“ zwischen den Kirchen ermöglicht. Weiterhin steht die ACKL als Initiative geschlossen für humanistische Werte ein und möchte zusammen gegen ein nationalistisches und rassistisches Lüneburg vorgehen, sollten diese Gedanken jemals wieder präsenter werden. [2]

Liste der zugehörigen Kirchgemeinden( Vollmitglieder & Gaststatus)[1][edit | edit source]

  1. Die evangelisch lutherischen Gemeinden im Kirchenkreis Lüneburg (Mitglied)
  2. Die Evangelisch Freikirchliche Gemeinde (Baptisten) in der Friedenskirche in Lüneburg (Mitglied)
  3. Die Evangelisch- reformierte Christusgemeinde in Lüneburg (Mitglied)
  4. Die freie Evangelische Gemeinde in Lüneburg (Gaststatus)
  5. Pfingstgemeinde Lüneburg (Mitglied)
  6. Die freikirchlich evangelische Matthäusgemeinde in Lüneburg- Kalkberg (Mitglied)
  7. Die katholische Pfarrgemeinde St. Marien Lüneburg, Adendorf und Amelinghausen (Mitglied)
  8. Selbstständig Evangelisch Lutherische Gemeinden in Lüneburg und Amelinghausen: Pella Gemeinde( Gast) & St. Thomas (Mitglied)
  9. Adventgemeinde Lüneburg (Gast)

Die evangelisch-lutherischen Kirchengemeinden sind:

  • Auferstehungsgemeinde Reppenstedt
  • Emmaus-Gemeinde Adendorf
  • Hippolitkirche Amelinghausen
  • Kreuzkirche Bockelsberg
  • Martin-Luther Gemeinde Zeltberg
  • Martinus Gemeinde Deutsch-Evern
  • Paul Gerhardt Gemeinde
  • Paulus Kirche Kreideberg
  • St. Bartholomäus Lüne
  • St. Johannis
  • St. Katharinen Embsen
  • St. Laurentius Kirchgellersen
  • St. Michaelis
  • St.Peter Betzendorf
  • St. Peter und Paul Bardowick
  • St. Stephanus Ev. Kaltenmoor

Andere Gruppen[edit | edit source]

  • Alt Katholische Gemeinde
  • Christlicher Sängerbund
  • Cvjm- Lüneburg
  • Diakonie und Caritas
  • Evangelische Allianz Lüneburg
  • IVCG Lüneburg
  • Nachteulen Lüneburg
  • Ökumenische Klinikseelsorge
  • Jährliche Passionandachten
  • Religionspädagogische Medien
  • Psychiatrische Klinik Lüneburg
  • Telefonseelsorge
  • Netzwerk für Trauernde

Angebote[edit | edit source]

Die ACKL bietet in Zusammenarbeit mit den verschiedenen Gemeinden regelmäßig verschiedene Angebote und Veranstaltungen an, die von Gottesdiensten und Andachten über Vorträge, Diskussionen und Projekten bis hin zu Konzerten, theologischen Andachten und dem Tag der Kirche reichen. [3] Einen Überblick über die Themen erhalten Sie hier: Themengebiete ACKL

Weblinks[edit | edit source]

Website Kirchen Lüneburg

Einzelnachweise[edit | edit source]

  1. 1,0 1,1 Website Kirchen Lüneburg Gemeinden
  2. Website Kirchen Lüneburg: Über ACKL
  3. Website Kirchen Lüneburg: Gottesdienste und Andachten