Actions

Stadtradeln

From Lünepedia

. Dieser Artikel dient der Übersicht und enthält eine hoffentlich hilfreiche, aber unvollständige Sammlung. Hilf Lünepedia, indem du weitere Punkte einträgst.

Stadtradeln ist eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis[1], um das Anliegen einer nachhaltigen Verkehrswende voranzubringen. Dabei können sich Einzelpersonen auf der Seite anmelden und alle Kilometer, die sie binnen drei Wochen mit dem Fahrrad zurücklegen auf der Plattform eintragen. Durch das Erstellen von bzw. dem Beitreten in Teams, die gegeneinander antreten, hat Stadtradeln einen Wettbewerbscharakter. Stadtradeln findet bundesweit statt, wobei der Aktionszeitraum zwischen den verschiedenen teilnehmenden Kommunen divergiert.
Die Teilnehmendenzahl in verschiedenen Kommunen und die Bewerbung der Kampagne durch diese ist sehr unterschiedlich; 2019 waren es insgesamt mehr als 1100 Kommunen mit insgesamt 400.000 Teilnehmenden[2]. Es wird jeweils auch die Zahl der Teilnehmenden Kommunalpolitiker*innen erfasst.[3] In vielen Kommunen - so auch in Lüneburg - ist es zudem während des Aktionszeitraums möglich, in der Meldeplattform "RADar" Behinderungen und Störungen des Radverkehrs zu melden.[4] Diese Informationen werden an die Kommune zur Bearbeitung übergeben und sind weiterhin online einsehbar.

Auswertung[edit | edit source]

Vom 30.05.2022 bis 19.06.2022 lief der letzte Durchgang des Stadtradelns im Landkreis Lüneburg.[5]

Jahr Zeitraum Teilnehmende Kilometer Teams Parlamentarier*innen
2018 368 73804 27 3 von 42
2019 768 138389 42 14 von 42
2020 19.09.-09.10. 1331 217982 65 2 von 42
2021 14.06.-04.07. 1890 350028 74 8 von 43
2022 30.05.-19.06. 1832 322509 90 12 von 45[6]

Die Kommunen mit den meisten Teilnehmenden sind Berlin, Region Hannover, Metropole Ruhr, Leipzig und Hamburg. In diesen wurden zwischen 1,7 und 3,4 Millionen Kilometer zurückgelegt. Im Vergleich der zurückgelegten Kilometer pro angemeldetem*r Teilnehmenden wurden in Berlin 2020 237 km, in Leipzig 202 km, in Lüneburg lediglich 164 km zurückgelegt. Der Anteil der Lüneburger*innen, die am Stadtradeln teilnehmen, war 2020 mit 1,76 % geringer als beispielsweise in Leipzig mit 2,1 %.[7] Im Jahr 2021 stieg die Anzahl an Teilnehmenden deutlich an, allerdings sank die prozentuale Beteiligung auf etwa 1 Prozent. Leipzigs Anteil stieg derweilen auf 2,33 % und im Kreis Steinfurt fuhren 3,16 % aller Einwohner*innen.[8]

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]