Actions

Schiffshebewerk Scharnebeck

From Lünepedia

südliches Kanalende
Blick vom Aussichtspunkt

Das zur Bauzeit weltgrößte Doppelsenkrecht-Schiffshebewerk Scharnebeck (auch als Schiffshebewerk Lüneburg bezeichnet) wurde 1974 erbaut und bietet ein sehenswertes technisches Schauspiel. Es ermöglicht modernen Frachtschiffen eine Höhe von 38 Metern zu überwinden. Um eine Verbindung zwischen Elbe und Mittellandkanal zu schaffen, bauten Ingenieure in acht Jahren Bauzeit den Elbe-Seitenkanal. Auf der gesamten Strecke des Elbe-Seitenkanals wird ein Höhenunterschied von 61 Metern überwunden. Davon überbrückt die Schleuse Uelzen 23 Meter und die restlichen 38 Meter das Schiffshebewerk Scharnebeck.[1]

Seitenansicht
hochgefahrener Trog, im Hintergrund der nördliche Teil des Elbe-Seitenkanals

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]