Actions

BLIST e.V.

From Lünepedia

BLIST e.V. aus Lüneburg
Logo BLIST e.V. aus Lüneburg

BLIST e.V. ist der älteste bestehende Verein zur Förderung der Interessen von: Bisexuellen, Lesben, Intersexuellen, Schwulen,Transgender und Transidenten in Lüneburg.

Über den BLIST e.V.[edit | edit source]

Der BLIST e.V. ist am 19.02.2001 als gemeinnütziger und mildtätiger Verein zur Förderung der Interessen von Bisexuellen, Lesben, Intersexuellen Schwulen und Transgender in Lüneburg gegründet worden.

Der BLIST e.V. ist damit der älteste bestehende queere Verein dieser Art in Lüneburg. Die Struktur des Vereins ist, obwohl sich seit der Gründung einiges in der Wahrnehmung und der Berücksichtigung der Vielfältigkeit von Menschen getan hat, in dieser Form nach wie vor einmalig in Deutschland. Die Interessen der Menschen die wir vertreten, stehen gleichberechtigt nebeneinander. Der BLIST e.V. ist konfessionell und parteipolitisch neutral.

Aufgaben und Ziele, die wir an uns gestellt haben sind:[edit | edit source]

Erfahrungsaustausch, Beratung, Bildung von Gesprächskreisen für unsere Zielgruppen, sowie deren Angehörige und Freunde. Des weiteren Abbau von Ängsten und Schaffung von Selbstvertrauen durch Zusammenarbeit und Vernetzung mit anderen Vereinen bzw. Einrichtungen.

Öffentlichkeitsarbeit:[edit | edit source]

Aufklärung, Kulturelles, Diskussionen an Schulen, in Vereinen, Betrieben, Firmen, Familien und Einzelpersonen. Abbau der gesellschaftlichen Diskriminierung der genannten Zielgruppen und Integration in das gesellschaftliche Leben.

Mitglied werden:[edit | edit source]

Jeder, ungeachtet seines sexuellen Status, kann Mitglied des BLIST e.V. werden, solange er/sie/* sich mit der Zielsetzung des Vereins identifizieren kann. Es ist ein Beitrag zu Respekt und Akzeptanz für ein menschliches miteinander.

Weblink[edit | edit source]

Internetpräsenzen vom BLIST e.V. sind der Blog auf diesem ist die Beitrittserklärung als PDF-Datei eingebunden.

Das Radio queerbeet welches für Vielfalt, Menschlichkeit und Gleichberechtigung steht, wir setzen uns aktiv für den Abbau jeglicher Form von Diskriminierung ein. Unser Radioprogramm beinhaltet unter anderem aktuelle Themen der queeren Szene und Nachrichten aus aller Welt. Wir wollen Musiker*innen, Autor*innen aus der queeren Szene eine Plattform geben, sodass sie Ihre Arbeit vorstellen können. Wir haben ein buntes und breitgefächertes Musikprogramm.