Actions

BI Unser Wasser

From Lünepedia

Unser Wasser Lüneburg Logo

Unser Wasser ist eine überparteiliche und unabhängige Bürgerinitiative (BI), die sich für die regionale Trinkwasser-Sicherung in Lüneburg einsetzt. Die BI thematisiert die Auswirkungen des Klimawandels auf die lokale Wasserwirtschaft unter Berücksichtigung geologischer, klimatologischer, rechtlicher und politischer Fragen.[1]

Entstehung[edit | edit source]

Gründungsmotiv war der Antrag der Coca-Cola-Apollinaris-Brand, für die Marke Vio jährlich 350.000 Kubikmeter Wasser aus dem Tiefengrundwasser zu entnehmen. Die übermäßige Nutzung des kostbaren Tiefengrundwassers kann über einen längeren Zeitraum zu zunehmender Dürre und geringerer Grundwasserneubildung führen. Dank der Unterstützung diverser Wissenschaftler*innen konnten die Gründerinnen Dr. Bettina Schröder-Henning und Cornelia Höllger die Problematik in die Öffentlichkeit bringen.[2]

Coca-Cola unternimmt Pumpversuche, die zur Vorbereitung des endgültigen Erlaubnisverfahrens zur Wasserentnahme dienen.[3] Daraufhin wird ein Gutachten erstellt, welches die langfristigen Auswirkungen der Wasserentnahme analysiert und darüber entscheidet, ob oder unter welchen Auflagen die Wasserentnahme genehmigt werden kann.

Forderungen[edit | edit source]

Banneraktion

Die BI Unser Wasser fordert:[4]

  • den Bau eines dritten Brunnens zu stoppen
  • den absoluten Schutz der letzten sauberen Trinkwasserreservoire in Niedersachsen
  • keine weiteren Privatisierungen des Lüneburger Grundwassers zuzulassen (z. B. durch Coca Cola)
  • die Lüneburger Wasserversorgung in kommunale Hand zu verlagern


Mitmachen[edit | edit source]

Protestmarsch vom 20.08.2020

Die BI Unser Wasser freut sich über jede Unterstützung bei der Organisation von Aktionen oder dem Interesse an anderen Beteiligungsformen im Kampf um das Tiefengrundwasser. Regelmäßige Treffen der BI finden über die Kommunikations-Plattform ZOOM statt. Darüber hinaus werden alle Lüneburger*innen dazu aufgerufen, an Protestmärschen teilzunehmen. Termine öffentlicher Aktionen werden auf der Website der BI veröffentlicht. Darüber hinaus können Interessierte über den Newsletter der Initiative informiert bleiben.

Weblinks[edit | edit source]

Einzelnachweise[edit | edit source]